5 Tangobälle mit Livemusik und Tanzdarbietungen, After-hour-Milongas in den frühen Morgenstunden, Nachmittagsmilongas, 50 Workshops, 8 Lehrerpaare, 6 Orchester, 8 DJs, Lesungen über Tangogeschichte und preiswerte Übernachtungsmöglichkeiten im Ballhaus Rixdorf - Was will der Tangotänzer mehr? Das 10. Internationale Tango Festival Berlin findet vom 20. bis 24. Mai 2010 im Rahmen der Städtepartnerschaft Berlin - Buenos Aires statt.

Nina Hagen
KulturMittwoch, 19. Mai 2010, 11:09 Uhr· von: CarpeBerlin

Bekenntnisse von Nina Hagen

Über Nina Hagen existieren 1000 Gerüchte: Nina die "Punkröhre", Nina der "frivole Vamp", Nina "der Bürgerschreck". Wer Nina Hagen wirklich ist, weiß nur sie selbst. Nun schreibt sie ihre "Bekenntnisse" - und sie schreibt, wie sie singt: ohne Netz und doppelten Boden, aufregend, provokant, rückhaltlos authentisch. Am Mittwoch, 19. Mai um 20 Uhr im Astra Kulturhaus.

Rock in Caputh
KulturMittwoch, 12. Mai 2010, 16:35 Uhr· von: CarpeBerlin

Mutabor rockt Caputh

Am 14. und 15. Mai MUSS es schön werden! Denn in diesem Jahr jährt sich "Rock in Caputh" - das kleine aber feine Festival bei Potsdam - zum 10. Mal . Diesmal mit 2 Bühnen, u.a. mit Mutabor und den Emil Bulls.

Trés trés fort (Foto © Knut Klaßen)
KulturMittwoch, 12. Mai 2010, 16:32 Uhr· von: CarpeBerlin

Popkulturelle Ästhetik: „Très très fort“ in den Sophiensälen

In „Très très fort“ demonstrieren ivorische Schauspieler Duktus und Auftreten afrikanischer Politiker, der Militärs, der Rebellen. Die Darsteller erzählen von den täglichen Zusammenstößen, von Misstrauen und Propaganda. Die deutschen SchauspielerInnen übersetzen die ivorischen Darsteller und befragen die gezeigten Vorgänge. Vom 19. bis 21. Mai 2010 um 20 Uhr in den Sophiensälen.

Transsylvanians (Foto: Michael Felsch)
KulturDienstag, 11. Mai 2010, 12:39 Uhr· von: CarpeBerlin

Transsylvanians rocken die Kassenhalle

Innerhalb des Theatertreffens 2010 in den Berliner Festspielen darf heute ausgelassen gefeiert werden, und zwar ab 22 Uhr in der Kassenhalle. Die Transsylvanians präsentieren Bastard-Folkrock mit Elementen von Ska, Rock’n’Roll und Béla Bartók inklusive Teufelsgeiger-Stagediving.

Yaam Logo
KulturDienstag, 11. Mai 2010, 11:51 Uhr· von: CarpeBerlin

Reggae Nonstop im Yaam

Am 13. Mai tun sich 2 der in Berlin angesagtesten Reggae Locations zusammen, um das ursprünglich geplante gleichzeitige Auftreten zweier Artists an verschiedenen Orten innerhalb Berlins zu verhindern und somit die Qualität zu bündeln und zu steigern !!! Calabash und Yaam werden Himmelfahrt gemeinsam feiern, und das schon früh, damit's länger dauert! Einlass bereits 19 Uhr, Beginn 20 Uhr, im YAAM.

Tomi Simatupang
KulturDonnerstag, 06. Mai 2010, 14:03 Uhr· von: CarpeBerlin

Dude's Dogma Dienstag im King Kong Klub

mit Tomi Simatupang (Easy Listening, Spacefolkrock), Dude Plastics (Pop, Glam, Easy Listening, Freakrock) ab 21 Uhr in Berlin Mitte.