KulturMittwoch, 05. Mai 2010, 15:31 Uhr· von: CarpeBerlin

Karneval der Kulturen vom 21.-24. Mai 2010

Article_karneval_der_kulturen

Karneval ist Ausbrechen aus engen Verhältnissen. Karneval ist Stolz und Freude an der Selbstinszenierung, an der Selbstdarstellung im sozialen und kulturellen Zusammenhang einer Gruppe. Karneval fördert und stimuliert populäre Kunst und Kultur – und dies auf höchstem Niveau.

Der Berliner Karneval der Kulturen reiht sich ein in die Tradition neuerer Karnevals in Europa – wie dem Notting Hill Carnival in London und dem Rotterdamer Zomercarnaval –, ist aber aufgrund der Anzahl der beteiligten Nationalitäten und des breiten kulturellen Spektrums seiner Akteure weltweit einzigartig.

Berlins vielfältigster und mitreißendster Umzug wird in diesem Jahr zum 15. Mal am Pfingstsonntag (23. Mai) zu erleben sein. 

Alle Infos unter:
http://www.karneval-berlin.de/



Related Articles

Umbra (Foto: Theater Thikwa)
Leben, KulturMittwoch, 12. Mai 2010, 11:24 Uhr· von: CarpeBerlin

Klang-Schatten-Performance im Theater Thikwa

Ideen zum Thema "Schatten", vom Schattenfangespiel bis zur Offenbarung der Schatten, die Menschen mit sich tragen, inspirierten zu Miniaturen aus Bewegung und Live-Musik. Der Musiker und Komponist Antonis Anissegos und die Choreographin und Butoh-Tänzerin Yuko Kaseki begeben sich als Komplizen mit acht Thikwa-Darstellern in die gemeinsam entwickelte Szenen. Vom 18. bis 29. Mai 2010 um 20 Uhr im Theater Thikwa.

Theatertreffen 2010 (Foto: Berliner Festspiele / Leonard Zubler)
KulturFreitag, 29. Januar 2010, 15:44 Uhr· von: CarpeBerlin

Theatertreffen 2010 in den Berliner Festspielen

Jedes Jahr im Mai versammelt das bedeutendste deutsche Theaterfestival Theaterschaffende, Journalisten und Gäste aus der ganzen Welt in Berlin. Vom 7. bis 23. Mai 2010.

Die Insel (Foto: Nina Schley)
KulturMittwoch, 03. März 2010, 17:23 Uhr· von: CarpeBerlin

Jacques Palminger & the Kings of Dub Rock: Die Insel

Die Hamburger Super-Band Jacques Palminger & the Kings of Dub Rock entwerfen mit 20 Jugendlichen eine anarchische Realität, in der alles möglich ist. Mit bestem Humor und tiefgründiger Theatralik wird hier ein Theaterfest mit viel Musik angerichtet, bei dem weder junge noch alte Menschen geschont werden – und dafür gleichermaßen auf ihre Kosten kommen. Am 27. März um 19:30 Uhr in den Sophiensälen.

KulturMontag, 08. März 2010, 15:17 Uhr· von: CarpeBerlin

Brinca Festival im Festsaal Kreuzberg

Am Freitag, 12. März 2010 mit BALENTIA / BENTESONI feat. NOOTEMPO URBAN KOMBO / LAME A FOGLIA d’OLTREMARE / TRAIN TO ROOTS

KulturMittwoch, 17. März 2010, 12:00 Uhr· von: CarpeBerlin

Support Women Artists Now! SWAN Day Berlin

Am 27. und 28. März 2010, jeweils 20:30 Uhr feiert SWAN Day Berlin sein dreijähriges Bestehen und die Performance-Reihe NAH DRAN ihre zwanzigste Ausgabe.

Yaam Logo
KulturDienstag, 11. Mai 2010, 11:51 Uhr· von: CarpeBerlin

Reggae Nonstop im Yaam

Am 13. Mai tun sich 2 der in Berlin angesagtesten Reggae Locations zusammen, um das ursprünglich geplante gleichzeitige Auftreten zweier Artists an verschiedenen Orten innerhalb Berlins zu verhindern und somit die Qualität zu bündeln und zu steigern !!! Calabash und Yaam werden Himmelfahrt gemeinsam feiern, und das schon früh, damit's länger dauert! Einlass bereits 19 Uhr, Beginn 20 Uhr, im YAAM.

Foto: Paula Wellmann
KulturMittwoch, 05. Mai 2010, 11:22 Uhr· von: CarpeBerlin

Die Gorillas - das Improvisationstheater aus Berlin

... präsentiert "Das große 7" und geht der Frage nach: Ist der eingebildete und begnadete Salonlöwe eine zu fördernde IchIchIch-AG? Am Freitag, 7. Mai 2010 um 20:30 Uhr im Ratibortheater in Berlin Kreuzberg.

Plakat Schokoladen
KulturDonnerstag, 20. Mai 2010, 13:48 Uhr· von: CarpeBerlin

LSD - Liebe statt Drogen

Am Dienstag, 25. Mai 2010 um 21 Uhr: Lesebühne im Schokoladen. Micha, Uli, Tube, Spider, Ivo und Sascha präsentieren Geschichten, Lieder und Gäste.

Victor Démé
KulturMittwoch, 14. April 2010, 17:50 Uhr· von: CarpeBerlin

Victor Démé (Burkina Faso) im Lido

Ein schillerndes Mosaik aus Folk- und Bluesmelodien, einfühlsamen Mandingo-Balladen, Latin-Einflüssen, Salsa und Flamenco. Am 21. April 2010 ab 20 Uhr im Lido.

Fliege (Foto: Teatro Petra)
KulturFreitag, 23. April 2010, 12:47 Uhr· von: CarpeBerlin

Freiheit & Unordnung

Freiheit und Ordnung, „Libertad y Orden“, lautet das auf der Flagge festgehaltene Staatsmotto Kolumbiens, das sarkastisch anmuten mag angesichts der historischen Unordnung, in der das Land sich befindet. Der bildende Künstler Fernando Arias hat eine Reihe „repräsentativer“ Objekte mit dem Emblem „Libertad y Desorden“ hergestellt – seinem Werk hat das HAU den Titel für den Kolumbien-Schwerpunkt entliehen, in dem vorgestellt und diskutiert werden soll, wie junge Künstler den Alltag, politische Verhältnisse und die Gewaltspirale in ihrem Land bearbeiten. Vom 22. April bis 1.Mai 2010 im HAU.

Erich von Stroheim
KulturMittwoch, 19. Mai 2010, 12:21 Uhr· von: CarpeBerlin

Der Eine, der Andere und Sie

Erich von Stroheim. Ein Schauspiel von Christophe Pellet (2005) in der Brotfabrik in Weissensee. Vom 27. bis 30. Mai und vom 10. bis 13. Juni 2010, jeweils 21 Uhr.

14. Kinderkarneval der Kulturen - Flyer
LebenMittwoch, 19. Mai 2010, 16:48 Uhr· von: CarpeBerlin

Hurra, Hurra - der Frosch ist da!

Der 14. Kinderkarneval der Kulturen steht unter dem Motto "Der FROSCH". Gefeiert wird am Pfingstsamstag, den 22. Mai 2010: 13:30 Uhr Kostümumzug ab Mariannenplatz in den Görlitzer Park 15:00 bis 19:00 Uhr Kinderkarnevalsfest im Görlitzer Park Kommt alle in euren schönsten "FROSCH"-Kostümen und macht mit!

One Station - One Nation - One Party & Türk-is-Rock
KulturMittwoch, 19. Mai 2010, 17:26 Uhr· von: CarpeBerlin

One Station - One Nation - Party im SO 36

Die internationale Musikszene Berlins feiert den Countdown zum Karneval der Kulturen, den Release des ersten Multicult FM Samplers und die Wiederauferstehung einer Legende: Radio Multicult. Die Karnevalsparty in einer der kultigsten Party-Locations der Stadt, zwölf Live-Acts, acht Sound Systems & ein vierzehnköpfiges Calypso-Orchester. Am Samstag, 22. Mai ab 22 Uhr in Kreuzberg.